DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Geltungsbereich und Einwilligung

Der in der Verantwortung stehende Anbieter dieser Website (im folgenden „Angebot”) klärt an dieser Stelle den Nutzer über die Art, Umfang und Zweckbestimmung sowie die Benutzung personenbezogener Daten durch eben den Anbieter auf. Verantwortliche Stelle im Sinne von § 3. Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz ist:
Verantwortlich für den Inhalt:
Herr Dr. Markus Grebe 
Hochschule Mannheim Transfer gGmbH (HMT)
Paul- Wittsack- Straße 10
68163 Mannheim
T: + 49 (0) 621 - 292 6871
F: + 49 (0) 621 - 292 668711
E-Mail:  m.grebe@hmt-mrn.de



 
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).
Wir sind stets darum bemüht, die Datenschutzerklärung aktuell zu halten. Jede Änderung der Bestimmungen wird auf dieser Website veröffentlicht.
Gültigkeit hat die zum Zeitpunkt der Nutzung online abrufbare Version.  

Zugriffsdaten/Server Logfiles
Der Anbieter, bzw. sein Webspace Provider, erhebt über jeden Zugriff auf das Angebot, dessen Anwendungen, Services, Tools oder der Interaktion mit Inhalten automatisiert Daten! (Serverlogfiles) Hierzu gehören im Einzelnen: Name abgerufene Webseite; Datei; genauer Zeitpunkt des Abrufs; übertragenes Datenvolumen; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp inkl. Version; Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IPM Adresse und anfragende Provider. Ausschließlich für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots werden durch den Anbieter Protokolldaten erhoben sowie verwendet. Es wird sich jedoch seitens des Anbieters vorbehalten, nachträglich Protokolldaten zu überprüfen. Hierbei müssen zwingend konkrete Anhaltspunkte vorliegen, aus denen sich ein berechtigter Verdacht etwaiger rechtswidriger Nutzung unseres Angebots ergibt. Für die Aufbewahrungsdauer der Protokolle halten wir uns an die allgemeinen Löschungsregeln der Datenschutzgesetze. Die Löschung von Protokolldaten wird unsererseits erfolgen, wenn die Zweckhaftigkeit des Vorhaltens von Protokolldaten verlustig geht. Ist der Grund für die Aufbewahrung nicht mehr zwingend, wird umgehend gelöscht.

Umgang mit personenbezogenen Daten/Einverständniserklärung des Nutzers
In §1 Abs.1 BDSG ergibt sich ein zwingender Personenbezug bei Daten, die im Rahmen des Datenschutzes betrachtet werden. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine natürliche Person eindeutig bestimmt oder bestimmbar ist. Gemeint sind also Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die unmittelbar Rückschlüsse auf eine Person erlauben(wie in §3 BDSG). Solche Daten werden seitens des Anbieters nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dieses gesetzeskonform ist und/oder die Nutzer in die Datenerhebung, Nutzung und Weitergabe ausdrücklich einwilligen.  

Sicherheit/Speicherung von Daten
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (Firewalls, Datenverschlüsselungen, physische Zugangsbeschränkungen für die Rechenzentren u.a.)zur Risikominimierung getroffen, insbesondere um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, vorsätzliche oder zufällige Manipulation und unautorisiertem Zugriff zu schützen. Dazu werden unsererseits technische wie organisatorische Maßnahmen, wie! in §! 9! BDSG! beschrieben, unter kontinuierlicher Anpassung an den technologischen Stand gebraucht. Dennoch ergeht an dieser Stelle der Verweis, dass bei einer elektronischen Kommunikation vollends keine Sicherheit garantiert werden kann. Für den Fall der fehlerhaften Datenübertragung bzw. auch unberechtigtem Zugriff durch etwaige Dritte kann seitens des Anbieters weder Verantwortung noch Haftung übernommen werden. Die Datenspeicherung und ihre Verarbeitung geschieht ausnahmslos auf Servern in Deutschland.

Auskunftsrecht des Nutzers / Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Seitens des Angebotsnutzers besteht gemäß §34 BDSG das uneingeschränkte Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine durch uns gespeicherten Daten. Gemäß §35 BDSG hat er zudem das Recht auf Löschung oder Sperrung unzulässiger bzw. das Recht auf Korrektur fehlerhafter Daten. Auf Antrag erteilen wir dem Nutzer auch schriftlich Auskunft über die Tatsache einer etwaigen Speicherung sowie, dies vorausgesetzt, den Umfang dieser mit. Es werden geeignete Maßnahmen zur kurzfristigen Berichtigung oder Aktualisierung der von uns gespeicherten Nutzerdaten, soweit möglich, ergriffen. Hierbei ist direkt unser Datenschutzbeauftragter zu kontaktieren. Angaben nach §4e BDSG sind unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis zu entnehmen.  

Kontaktaufnahme
Im Falle einer Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (Kontaktformular oder E-Mail u.a.) werden die Nutzerangaben zum Zwecke der Anfragenbearbeitung von uns gespeichert. Gleiches gilt für Anschlussfragen.  

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter implementiert sein können. Voraussetzung für die Nutzung der Dienste ist, dass die Anbieter dieser Inhalte (folgend als „Dritt Anbieter“) die IP Adresse der Nutzer erhalten. Grund hierfür ist, dass ohne die IP Adresse Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers gesendet werden können und eine Darstellung des Inhalts folglich nicht umzusetzen wäre. Unsererseits besteht kein Einfluss darauf, ob und in wie fern die Dritt Anbieter die IP Adresse speichern. Sollten wir diesbezüglich in Kenntnis gesetzt sein, werden die Nutzerunterrichtet.  

Weitergabe an Dritte
Sofern eine Verarbeitung und Nutzung von Nutzerdaten zum Zweck der Werbung, Beratung oder Markt, Meinungs und Sozialforschung zu verzeichnen ist, setzt dies Ihre explizite Zustimmung voraus. Es erfolgt kein Verkauf von Nutzerdaten. Auch in sonstiger Weise werden Nutzerdaten Dritten nicht zur Verfügung gestellt, d.h. die erhobenen Daten verwenden wir ausschließlich zum internen Gebrauch für den jeweils genannten Zweck. Was die Weitergabe an auskunftsberechtigte staatliche Stellen, Behörden oder Gerichte betrifft, wird zwingend vorausgesetzt, dass wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss zur Weitergabe angehalten sind oder angehalten werden. Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

Anmeldefunktion
Die bei der Anmeldung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwertet. Die erhobenen Daten können der Eingabemaske im Rahmen der Anmeldung entnommen werden. Der Nutzer kann sich über Angebots oder registrierungs relevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände, per E-Mail informieren lassen.  

Links zu anderen Websites
Im Angebot sind Verlinkungen zu anderen Websites implementiert. Es besteht unsererseits keine Einflussnahme darauf, dass die Betreiber der externen Website die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Weiter Datenschutzerklärung
Hochschule Mannheim: https://www.hs-mannheim.de/datenschutzerklaerung.html  

Datenschutzerklärung für die Nutzung von ajax.googleapis.com/ jQuery   
Auf dieser Seite verwenden wir Ajax und jQuery Technologien, wodurch eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt wird. Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen. Es wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie jQuery vorher auf einer anderen Seite vom Google CDN gebraucht haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an Google!Inc. („Google”) gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen. Näheres erfahren Sie auf den Seiten der Anbieter.    

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
Auf Antragstellung hat der Nutzer der Website das Recht auf unentgeltliche Darlegung der über ihn erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten. Ebenso hat dieser das Recht auf Korrektur falscher Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, vorausgesetzt dem ist keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehend.  

Datenschutzbeauftragter
Falls eventuelle Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bestehen, oder es sich Ihrerseits um eine Beschwerde, ein Auskunftsersuchen oder einen Antrag handelt, besteht die Möglichkeit, in direkte Kommunikation mit unserem Datenschutzbeauftragten zu treten:  

Datenschutzbeauftragter Herr Dr. Markus Grebe 
Hochschule Mannheim Transfer gGmbH (HMT)
Paul- Wittsack- Straße 10
68163 Mannheim
T: + 49 (0) 621 - 292 6871
E-Mail:  m.grebe@hmt-mrn.de  

Stand des Öffentlichen Verfahrensverzeichnisses:
Verantwortlicher für den Inhalt des Öffentlichen Verfahrensverzeichnisses:
Der Beauftragte für den Datenschutz.